Costa Rica
Costa Rica
Costa Rica Aktivurlaub Wandern und Trekking
 

Wandern und Trekking in Costa Rica

Costa Rica ist für aktive Urlauber ideal. Um die Vielfalt der Natur zu entdecken, sollte man sich gerne bewegen. Vor allem sollten die hohe Luftfeuchtigkeit sowie die warme Temperatur kein Hindernis für eine Reise nach Costa Rica sein.

Um die Tierwelt und seltene Pflanzen zu erkunden, muß man sich die prachtvolle Natur erlaufen. Ein festes Schuhwerk ist allemal empfehlenswert, da die Wanderwege vom seichten Spaziergang über gut ausgebaute Rundwege, über Bergwanderungen bis hin zu Abenteuertouren auf schlammigen Pfaden reichen. Wie sich der Zustand der Autostraßen schlagartig ändern kann bei Niederschlägen, so verhält es sich auch bei den Wanderwegen für Fußgänger in Costa Rica. Wenn Sie an einer Rundreise in Costa Rica teilnehmen möchten, bedenken Sie bitte, dass mittelschwere Wanderungen auf Sie zukommen werden und Sie entsprechend vorbereitet sind.

Wer mehr als nur Wandern möchte, der sollte eine Trekkingtour in Costa Rica starten. Voraussetzung hierbei ist allerdings eine angemessene Ausrüstung und die entsprechende Kondition. Das tropische Klima sollte Ihnen desweiteren in Anbetracht auf schweres Gepäck wie Rucksack, Zelt, Nahrung und Schlafsack keine Probleme bereiten. Wer diese Mühen nicht scheut, wird durch die Erlebnisse, die man in der Natur machen wird, mehr als belohnt. Empfehlenswert ist zum Beispiel eine Tour auf den Chirripó, den höchsten Berg in Costa Rica. Wer eine Trekkingtour durch einen der Nationalparks anstrebt, muß sich bei der entsprechenden Verwaltung anmelden, idealerweise geschieht dies direkt in Costa Ricas Hauptstadt San José.

Seitenanfang

Costa Rica